Portfolio

Beratung

Die Beratung umfasst alle Lösungen, um Nachhaltigkeit in Unternehmen strategisch und pragmatisch umzusetzen. Was bedeutet Nachhaltigkeit aus der unternehmerischen bzw. finanziellen Perspektive? Hier beginnt die Beratung bereits, denn es geht zunächst darum, ein gemeinsames Verständnis zu schaffen und die Zielvorstellungen zu bestimmen. Das geht am besten in einem Management-Dialog. Denn Nachhaltigkeit ist Chefsache.

Wir haben die Richtung geklärt, dann gehen wir gemeinsam in die Analyse. Wir checken den Status Quo und berücksichtigen dabei auch die Wertschöpfungsketten und die Stakeholder. Außerdem sehen wir Nachhaltigkeit auch aus der finanziellen Perspektive: Sustainable Finance und ESG sind hier die Stichworte. Wir ermitteln die Anforderungen und identifizieren Ihre Risiken, um dann die zahlreichen Chancen zu betrachten, die sich aus der nachhaltigen Transformation ergeben.

Die Anforderungen ergeben sich insbesondere aus der neuen Pflicht zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts. CSRD und EU-Taxonomie bilden die regulatorischen Grundlagen für viele Unternehmen. Damit wird der Nachhaltigkeitsbericht Bestandteil des Lageberichts und erhält eine finanzielle Dimension: Die wesentlichen finanziellen Auswirkungen des Geschäfts müssen bewertet und offengelegt werden. Dabei ist auch die Abstimmung mit Ihrer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu berücksichtigen.

Darüber hinaus können sich auch für nicht gesetzlich verpflichtete Unternehmen faktische Berichtspflichtenergeben, z.B. innerhalb der Lieferkette oder für Kapitalgeber.

Die Finanzierung der nachhaltigen Transformation erfordert Kapital – und damit einen strategischen Blick auf die Finanzierungsmittel Ihres Unternehmens. Der Finanzsektor schafft gerade die Voraussetzungen, nachhaltige Aspekte neben den finanziellen Kriterien in den Finanzierungen zu berücksichtigen. Sustainable Finance lenkt das Kapital in nachhaltige Investitionen. Gemeinsam entwickeln wir Ihre Finanzstrategie, um auch in der Welt von morgen die Finanzierungsbasis Ihres Unternehmens zu sichern. 

Die mhlconsult begleitet Sie vertrauensvoll und mit pragmatischen Lösungen auf dem Weg der nachhaltigen Transformation, um den Dreiklang von Anforderungen, Risiken und Chancen für Sie optimal abzustimmen und umzusetzen. 

Seminare

Wissen, was kommt. Nachhaltigkeit ist ein umfangreiches und auch spannendes Thema. Mit den Seminaren für Unternehmen schaffen wir dafür ein gemeinsames Verständis, reisen treffsicher durch den Abkürzungsdschungel (ESG – CSR – ESRS – CSRD – SFDR, …) und die wesentlichen Themen der nachhaltigen Transformation (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung, Sustainable Finance, Stakeholder, Wesentlichkeitsanalyse, …).

Wir bestimmen gemeinsam, welche Zielgruppe sinnvoll ist und welche Inhalte mit welcher Intensität passen. Die Möglichkeiten reichen von einem Management-Workshop bis zu einem Seminar für Mitarbeitende, z.B. des Finanzbereichs.

Die Seminare für Kreditinstitute vermitteln der Firmenkundenbetreuung praxisnah, wie ESG aus der Kredit-bzw. Risikoperspektive zu verstehen ist, wie sie die Unternehmen partnerschaftlich bei der nachhaltigen Transformation begleiten und welche Chancen daraus entstehen. Grundlagen von ESG und Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsrisiken, ESG im Kreditgeschäft, vertriebliche Aspekte, Transformationsfinanzierung, ESG-Risikobeurteilung und ESG-Regulatorik sind einige wesentliche Themenbereiche, die zu einem tieferen Verständnis und damit der Integration von Nachhaltigkeit beitragen. Ebenfalls zur Zielgruppe, um Nachhaltigkeit auf allen Ebenen zu integrieren, zählen die Marktfolgebereiche sowie Aufsichts- bzw. Verwaltungsräte, hier mit den Schwerpunkten Risikobeurteilung und Regulatorik.

Vorträge

Motivierende, inspirierende und informative Vorträge für Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Unternehmerinnen und Unternehmer. Die nachhaltige Transformation ist für Unternehmen und Kreditinstitute gleichermaßen herausfordernd und spannend. Warum müssen sich Unternehmen überhaupt nachhaltig aufstellen? Was passiert eigentlich, wenn sie es nicht machen? Was sind die Treiber dieser Entwicklung, wer die wesentlichen Akteure? Und was macht eigentlich Greta? Das alles, und noch viel mehr wird für Ihre Zielgruppe „mundgerecht serviert“ – eine Mehrwert für alle.